Wer dir schmeichelt,
kann dein Feind sein,
wer dich tadelt,
ist dein Lehrer.
aus China

Im Alter von 14 Jahren beginnt Dieter mit asiatischem Kampfsport. Seitdem lässt ihn dieser Sport nicht mehr los. Mit 16 Jahren kommt er zum ersten Mal mit Yoga in Kontakt. Damals gibt es noch keine Yogaschulen, so muss er sich Yoga aus Büchern selbst beibringen. Während seiner Kampfsportausbildung ist Yoga immer ein Bestandteil des Trainings. 5 Jahre lang lernt er bei seinem koreanischen Großmeister Yoga. 45 Jahre später ist Dieter Taekwondo-Großmeister und Träger des 7. DAN. Durch seine Frau Andrea beschäftigt er sich intensiv mit Yoga. Neben verschiedenen Workshops bei Acharya Venkatesha aus Mysore, Indien und bei Michele Morbidelli aus Senigallia, Italien praktiziert Dieter täglich im Selbststudium.

Vor ungefähr 16 Jahren entdeckt Andrea Yoga. Nach mehreren Jahren Praxis im Antaratma Yogashala Innsbruck, führt sie ihr Weg nach Indien. Dort absolviert sie ein dreimonatiges Yogatherapie-Programm sowie einen speziellen "Backbending"- Kurs bei Yogacharya Venkatesha. Dieses sehr traditionelle Yoga wird im Verein praktiziert.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.